Zum Thema Hydraulik: Brunnen “Nimmerdürr” im Werkunterricht bauen

Der beschriebene und faszinierende Brunnen würde sich hervorragend zum Thema „Hydraulik“ anbieten, wären da nicht zwei schwerwiegende Manken in der Konstruktion bzw. Wahl der Baumaterialien zu finden..!

Joystick gesteuertes Fluggerät im Werkunterricht bauen

Durch eine raffinierte Mechanik und ausgeklügelte „Elektronik“ führt der Senkrechtstarter zu einem echten Spielerlebnis. Die sehr anspruchsvolle Werkaufgabe bietet dem Schüler Einsicht in interessante mechanische und elektrische Zusammenhänge. Dieses Objekt ist eher in der Oberstufe anzusiedeln und bedeutet auch für die Lehrperson eine echte Herausforderung! Unsere heutigen Kinder kommen mit dem Joystick ja früh in […]

Einen beweglichen Rikschafahrer im Werkunterricht bauen

Ein lustiges Bewegungsmodell, welches mit oder ohne Motorisierung gebaut werden kann. Ein einfacher Pol-Wendeschalter erlaubt in der motorisierten Version ein Vorwärts- und Rückwärtsfahren. Die vorliegende (motorisierte) Version darf als recht anspruchsvolle Arbeit verstanden werden, welche dem Kind einiges an Geduld und Ausdauer abverlangt (Bau des beweglichen Figürchens!). Je nach Version ab der 5./6. Klasse, bis […]

Wasserrad als Zusatz zum Hammerwerk basteln

8. Mai 2008 - Geschrieben von  
Abgelegt unter Antriebe, Bewegungsmodelle, Holzarbeiten, Modellbau

Dieses funktionierende und kostengünstige Wasserrad ist ein Nachbau nach einer historischen Skizze von 1790 (New England). Es kann einzeln betrieben werden oder in Kombination mit den Modellen Leonardo da Vinci I und II (Opitec, Best. Nr. 100.917 / 100.850). Das wunderschöne Modell ist zwar recht arbeitsaufwändig und verlangt vom Schüler Ausdauer und exaktes Arbeiten. Dafür […]

Hammerwerk nach Leonardo da Vinci nachgebaut

7. Mai 2008 - Geschrieben von  
Abgelegt unter Antriebe, Automaten, Bewegungsmodelle, Holzarbeiten, Modellbau

Das Allround-Genie Leonardo da Vinci (1452 – 1519) verfasste zahlreiche Entwürfe und Skizzen von Maschinen. Dieses sehr preisgünstige Modell ist ein Nachbau eines seiner Entwürfe. Das Hammerwerk wird mittels Drehkurbel über einen Exzenter in Bewegung gesetzt. Anstelle der Handkurbel kann ein richtig funktionierendes Wasserrad (Opitec, Best. Nr. 100.906) die Arbeit übernehmen. Es wird davon abgeraten, […]

« Previous PageNext Page »