Geheimcode-Tresor

30. Januar 2008 - Geschrieben von  
Abgelegt unter Elektrizitätslehre, Elektromechanik, Holzarbeiten, Metallarbeiten

geheimcode_tresor512 mögliche Tast-Kombinationen, – aber nur eine öffnet den Geheimtresor! Die elektrische Schaltung zum Öffnen und Schliessen des Tresors erfolgt über eine 4.5 V-Batterie. Mittels eines Relais wird ein Getriebemotor in Gang gesetzt, welcher die Türe freigibt. Wird ein falscher Kontakt gedrückt, wird das Relais „entschärft“ und das Knacken des Codes ist nahezu unmöglich! Die anspruchsvolle und recht aufwändige Arbeit (sie fordert Lehrperson und Schüler gleichermassen heraus!) ist eher in der Oberstufe anzusiedeln. Allenfalls kann der Tresor auch mit begabten 6.Klässlern gebaut werden, – bei entsprechend professioneller Führung durch die Lehrperson.


Diese Anleitung dient als ergänzender Hinweis zur Bauanleitung:
OPITEC, Bestellnummer 105.026 – www.opitec.ch
Modifiziert von Andreas Merz
Download als PDF: Bauanleitung für den Geheimcode Tresor
Aufdruck: Vorlage für den Aufdruck
Schaltplan: Kopschaltplan

Was meinst du?