Spielkartenmischer „Cincinnati Kiz“, – im Werkunterricht bauen

Titelbild KartenhalterDer vorliegende Bausatz stellt eine interessante Herausforderung dar, mit MS II- oder gar Oberstufenschülern eine elektromechanische Vorrichtung zu bauen, mit welcher Jass- oder Spielkarten gemischt werden können. Zwei Getriebemotoren, versehen mit je zwei „Exzenterrädern“ und angetrieben mittels einer 4,5 V-Batterie, schieben die Karten jeweils abwechslungsweise in ein Ablagefach.
Die Arbeit erfordert exaktes Aussägen von Sperrholzteilen, das Zusammenfügen der Holzteile sowie mechanische Bau- und Einstellarbeiten.

Aduis, Bestellnummer 200.339 – www.aduis.ch

Modifiziert von Andreas Merz

Get the Flash Player to see this content.

Download als PDF: Bauanleitung Cincinnati Kiz

Bauhilfe:  Biegeschablone für den Niederhalter

Werkzeugkunde: Grundlagen Weichlöten

Originalanleitung Aduis: Cincinnati Kiz

Kommentare

Ein Kommentar zum Thema “Spielkartenmischer „Cincinnati Kiz“, – im Werkunterricht bauen”
  1. Wenn nach mir geht, ist das unsere nächste Werkarbeit – die Schülerinnen und Schüler werde ich sicher überzeugen können 😉

Was meinst du?