Zum Thema Hydraulik: Brunnen “Nimmerdürr” im Werkunterricht bauen

Der beschriebene und faszinierende Brunnen würde sich hervorragend zum Thema „Hydraulik“ anbieten, wären da nicht zwei schwerwiegende Manken in der Konstruktion bzw. Wahl der Baumaterialien zu finden..!

Wir bauen im Werkunterricht eine Warnanlage

Eine relativ einfach aufgebaute Warnanlage, welche durch eine transparente Stolperschnur ausgelöst wird. Sobald der Rundstab aus seiner Verankerung gezogen wird, ertönt intervallmässig ein Alarmton. Ein einfacher Schaltplan zeigt, wie der durch eine 1.5 V – Monozelle betriebene Pulston-Summer mit dem Batteriehalter und dem Auslösemechanismus verlötet werden muss. Ab der 4. Klasse (Lötarbeiten ev. durch Lehrperson […]

Ein „Bubble-Maker“ übernimmt die Arbeit…

Dieser sensationelle Bausatz einer automatischen Seifenblasenmaschine wird Mädchen wie Knaben gleichermassen begeistern! Der Umgang mit Holzplatten und -leisten, mit Kunststoff (Zahnräder und Tiefziehfolie) sowie mit Alublech deckt ein breites Spektrum von Bearbeitungstechniken und Werkzeugkunde ab! Empfehlung: Einsatz ab Ende 5., noch besser 6. Klasse oder gar Oberstufe! Mittlerweile hat die Firma Opitec die Schwachpunkte ihres […]

LT-Renner im Werkunterricht basteln

Ein kostengünstiges Fahrzeug, welches über einen Elektromotor mit Luftschraube angetrieben wird. Eine 4.5 V-Flachbatterie liefert den nötigen Strom. Die Schubkraft des Propellers sorgt für erstaunliche Fahrgeschwindigkeiten. Über eine Drehschemel-Lenkung ist der Flitzer steuerbar. Das einfach aufgebaute Modell dürfte – bei entsprechender Führung durch die Lehrperson – von Schülerinnen und Schülern schon ab der vierten Primarklasse […]

« Previous Page